01.04.2020

Kein Aprilscherz! Geschichten #vompferd jetzt auch für zuhause

Wie versprochen haben wir zum 1. April eine ganz besondere Überraschung für Sie. Denn heute „eröffnet“ unsere virtuelle Ausstellung „Erzähl mir was vom Pferd!“, die die gleichnamige Sonderausstellung im LWL-Freilichtmuseum Detmold ergänzt und die Wartezeit bis zur offiziellen Eröffnung für Sie etwas verkürzt.

Auf Initiative des Projekts „Kultur bewegt“ wurde eine inklusive Webseite geschaffen, auf der die Inhalte der Fotoausstellung ab sofort online erfahrbar sind: Bilder, Texte in Leichter Sprache, Hörstücke, ein Making-of Film und weitere Highlights erwarten unsere virtuellen Besucher*innen unter der Adresse www.vompferd.lwl.org

Ziel der Webseite ist es, die Inhalte der Ausstellung in Detmold auch für Besucher*innen zugänglich zu machen, die sich aufgrund von Mobilitäts- oder gesundheitlichen Einschränkungen nicht zum Freilichtmuseum begeben können. Damit endet der Inklusionsanspruch der diesjährigen Sonderausstellung nicht an den Museumstüren, sondern wird auch darüber hinaus weitergetragen. Und da uns der Weg nach Detmold im Moment verwehrt bleibt, bietet das virtuelle Erlebnis in der aktuellen Situation allen Interessierten einen Vorgeschmack auf das, was Sie hoffentlich ganz bald im Freilichtmuseum erwartet.

Unsere Sonderrubrik „Pferde allein zu Haus“ komplettiert das Angebot mit zusätzlichen Informationen, Basteltipps und Unterhaltung für die ganze Familie. Hier finden Sie regelmäßig Beiträge, die die Vorfreude noch einmal steigern und die Tage zuhause mit Geschichten #vompferd bereichern.

Wir freuen uns auf zahlreiche virtuelle Gäste und wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Genießen!


 

Kategorien: Das Projekt · Innovative Kulturvermittlung

Schlagworte: Eröffnung · LWL Freilichtmuseum Detmold · LWL Medienzentrum für Westfalen · virtuell · Pferde · Ausstellung