28.05.2020

Veranstaltungstipp: Webinar-Reihe "Kultur(en) der Digitalität"

© Unknown, CC0 by 1.0 Universal

Mit dem Aufkommen der Corona-Pandemie waren Kulturinstitutionen plötzlich dazu gezwungen, ihre Vermittlungsarbeit vollständig in den digitalen Raum zu verlagern. Für viele stellte diese neue Praxis eine enorme Herausforderung dar; entsprechende Unterstützungsangebote ließen somit nicht lange auf sich warten: Bereits im Mai bot die Kulturpolitische Gesellschaft e.V. eine kostenfreie Webinar-Reihe zum Thema „Kultur und Corona“ an, um Kulturakteur*innen in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.

Wenngleich Museen und andere Kultureinrichtungen unter strengen Auflagen nun langsam wieder öffnen dürfen, bleibt das Thema Digitalisierung – gerade nach den Erfahrungen der letzten Monate – ein zentrales. Im Juni fokussieren sich die Veranstalter*innen daher im Zuge ihrer Kulturpolitischen Akademie auf das Thema „Kultur(en) der Digitalität“. Die einzelnen Veranstaltungen werden als einstündige Webinare über das Videotool Zoom jeweils dienstags zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr von Kunstvermittler*in und Autorin Anke von Heyl moderiert. Die angebotene Themenbandbreite reicht dabei von „Digitalen Strategien in Kulturorganisationen“ bis zu „Förderungsbedarfe und Förderungssystematiken“ im Kulturbereich. Sechs Veranstaltungen sind im Juni insgesamt geplant. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 50 Personen beschränkt, um neben fachlichem Input auch Diskussionen zu ermöglichen.

Hier finden Sie weitere Informationen und den Link zur Anmeldung.  


 

Kategorien: Innovative Kulturvermittlung · Tipps und Veranstaltungen

Schlagworte: Vernetzung · Diskurse · Kultur · Digitalisierung · Kulturpolitik · Tipp