08.09.2021

Neue Bewerbungsrunde für das Förderprogramm "dive in"

© Unknown, CC0 by 1.0 Universal

Das Förderprogramm ‚dive in. Programm für digitale Interaktionen‘ der Kulturstiftung des Bundes geht in die nächste Runde. Mit ‚dive in‘ sollen innovative digitale Formate unterstützt werden, um Kulturinstitutionen bundesweit neue Handlungsspielräume und Kommunikationsmöglichkeiten aufzuzeigen. Zielgruppe des Förderprogramms sind gegenwartsorientierte Kulturinstitutionen wie Bibliotheken, Gedenkstätten oder soziokulturelle Zentren. Die Kulturhäuser können so den digitalen Raum als Experimentierfeld begreifen und neue Vermittlungsformate erproben. Neben einer finanziellen Unterstützung werden Ideenwerkstätte stattfinden, in denen Konzepte auch interdisziplinär weiterentwickelt werden können. 31,3 Mio. Euro stehen im Förderprogramm zur Verfügung – 68 Projekte wurden bereits unterstützt. Die Laufzeit der Förderung für die neuen Projekte wird bis Ende 2022 reichen. Antragsschluss für Bewerbungen ist der 15. September 2021.

Interessierte können sich über die Programm-Website der Kulturstiftung online bewerben und weitere Informationen zu den Programmeinzelheiten einsehen. Zudem kann am 06.09. bei offenen Fragen zusätzlich noch an einer Online-Antragsberatung teilgenommen werden.

 

Kategorie: Tipps und Veranstaltungen

Schlagworte: Förderung · digitale Kulturvermittlung · digitale Projekte · Innovation · Kulturstiftung des Bundes · Kulturinstitutionen